Maranello: Ferrari California wird leichter und stärker

Maranello: Ferrari California wird leichter und stärker

Weniger Gewicht und mehr Leistung - nach dieser Formel hat Ferrari den California überarbeitet. Der Klappdach-Roadster, der seine Premiere auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 8. bis 18. März) feiert, wird 30 Kilogramm leichter und 22 kW/30 PS stärker, teilt der italienische Sportwagenhersteller mit.

Der 4,3 Liter große V8-Motor leistet nun 360 kW/490 PS. Damit beschleunigt der Wagen laut Ferrari in 3,8 Sekunden auf Tempo 100. Zu Höchstgeschwindigkeit und Verbrauch gibt es noch keine Angaben.

Mit der Überarbeitung des Fahrzeugs hält auf der Preisliste auch eine neue Option Einzug: das sogenannte Handling-Speciale-Paket. Es beinhaltet eine adaptive Federung und eine direktere Lenkung, wodurch höhere Kurvengeschwindigkeiten möglich werden sollen.

Die Produktion des neuen Modells habe bereits begonnen, erklärt der Hersteller. Preise nennt das Unternehmen noch nicht. Doch billiger als der aktuelle California für mindestens 176.200 Euro dürfte das aufgewertete Modell kaum werden.

Mehr von Aachener Nachrichten