1. Leben
  2. Auto

München: Erste-Hilfe-Kenntnisse regelmäßig auffrischen

München : Erste-Hilfe-Kenntnisse regelmäßig auffrischen

Wer seinen Führerschein machen will, kommt nicht daran vorbei: Die Teilnahme an einem Kurs „Sofortmaßnahmen am Unfallort” ist vorgeschrieben und muss nachgewiesen werden.

Doch nach Einschätzung des Automobilclubs Kraftfahrer-Schutz (KS) haben die meisten Autofahrer das dort Gelernte längst wieder vergessen. Eine Auffrischung sei jedoch - anders als die Verpflichtung, Hilfe zu leisten - nicht vorgeschrieben. Der KS appelliert an Autofahrer, regelmäßig freiwillig an einem Erste-Hilfe-Kurs teilzunehmen. Schließlich könnten die Sofortmaßnahmen im Ernstfall Leben retten.

Der KS verweist auf Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz, Johanniter Unfall-Hilfe, Arbeiter-Samariter-Bund oder Malteser Hilfsdienst, die derartige Kurse regelmäßig anbieten.

(dpa)