1. Leben
  2. Auto

München: Auto-Antennen bei Gewitter am besten abschrauben

München : Auto-Antennen bei Gewitter am besten abschrauben

Wenn es blitzt und donnert, sollten Autofahrer die Antenne für das Autoradio abnehmen. Wie der Tüv Süd informiert, können Geräte und Kabel im Wagen Schaden nehmen. „Es entsteht eine Überspannung, die das Radio unter Umständen kaputtmachen können”, erklärt Vincenzo Lucà vom Tüv Süd.

Die Insassen brauchen sich bei Gewittern um ihre Sicherheit hingegen keine Sorgen machen. Die Karosserie des Fahrzeugs bildet einen Faradayschen Käfig, der die Energie des Blitzes in den Boden leitet.

Wenn das Gewitter vorbei ist, sollten Pkw-Fahrer in jedem Fall die Reifen prüfen. Die Pneus können sich bei einem Blitzschlag extrem aufheizen. Das kann zu erheblichen Schäden führen, unter Umständen kann der Reifen auch platzen. Bei der Überprüfung sollten Autofahrer auf Schmauchspuren achten. „Sie sind deutlich zu sehen. Ein Blitz kann die Reifenflanken zum Schmelzen bringen”, so Lucà.

(dpa)