Kreis Heinsberg: Politisch Interessierte zu Gast in Berlin

Kreis Heinsberg: Politisch Interessierte zu Gast in Berlin

Auf Einladung des Heinsberger CDU-Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers nahmen an einer Fahrt nach Berlin 50 politisch Interessierte und Bürger aus dem Kreis Heinsberg teil. Diese gemischte Gruppe aus dem Kreisgebiet wuchs durch das abwechslungsreiche Programm bei dem viertägigen Aufenthalt schnell zusammen, berichtete das Büro von Oellers aus Berlin.

Das Programm umfasste eine Stadtrundfahrt, Informationsgespräche im Verteidigungsministerium und im Bundesrat sowie natürlich auch einen Besuch im Bundestag.

Besonders beeindruckend für die Gruppe waren das Informationsgespräch und die Führung in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, der ehemaligen zentralen Untersuchungshaftanstalt der Stasi.

Natürlich traf die Gruppe auch „ihren“ Abgeordneten. „Es war mir eine besondere Freunde, Sie als erste Besuchergruppe aus meinem Wahlkreis, meiner Heimat, hier in Berlin empfangen zu dürfen“, hieß der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Oellers die Teilnehmer willkommen.

Gemeinsam stiegen die Besucher mit „ihrem“ Abgeordneten im Anschluss auf das Dach und die Kuppel des Reichstagsgebäudes. Nach den vier Tagen bewerteten alle Teilnehmer den Aufenthalt in Berlin als politisch hoch interessant und informativ. Für alle stand fest: „Berlin war wieder eine Reise wert!“

Mehr von Aachener Nachrichten