Interview zur Lage im Nahen Osten: „Der Vorfall schließt die Reihen hinter dem Regime“

Kostenpflichtiger Inhalt: Interview zur Lage im Nahen Osten : „Der Vorfall schließt die Reihen hinter dem Regime“

Nach der Tötung des iranischen Generals Suleimani durch die USA rechnet der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt, mit einer weiteren Gewalteskalation. Gleichwohl sei der Iran ein aggressiver Akteur im Nahen Osten, so Hardt im Gespräch mit Hagen Strauß.