Streit in der Groko: Rekord-Überschuss weckt alte Begehrlichkeiten

Kostenpflichtiger Inhalt: Streit in der Groko : Rekord-Überschuss weckt alte Begehrlichkeiten

Frohe Kunde für die Regierung in Berlin: Der Bundeshaushalt hat im vergangenen Jahr einen Rekordüberschuss von 13,5 Milliarden Euro verzeichnet. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verspricht mehr Investitionen. Dabei fließen manche Gelder schon jetzt nicht ab. Und bei Union und FDP will man lieber Steuersenkungen damit finanzieren. Streit ist programmiert.