1. Politik

Düsseldorf: Laschet: CDU ist auf Regierungsübernahme in NRW vorbereitet

Düsseldorf : Laschet: CDU ist auf Regierungsübernahme in NRW vorbereitet

Gut sechs Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hält CDU-Chef Armin Laschet das Rennen trotz schwächelnder Umfragewerte seiner Partei für offen. Beim Landesparteitag am Samstag in Münster mit Kanzlerin Angela Merkel werde die NRW-CDU ihre Alternativen zur rot-grünen Politik in den zentralen Feldern Sicherheit, Wirtschaft und Bildung deutlich machen, sagte Spitzenkandidat Armin Laschet der Deutschen Presse-Agentur.

Man werde dort das Wahlprogramm verabschieden. „Damit sind wir inhaltlich vorbereitet auf eine Regierungsübernahme”, betonte der Herausforderer von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SDP).

Die Saarland-Wahl habe auch gezeigt: „Die Wähler entscheiden sich zum Teil sehr kurzfristig”. Der Hype um den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz habe sich an der Saar nicht im Ergebnis niedergeschlagen. „Einen Schulz-Effekt gibt es nur bei SPD-Funktionären, nicht aber bei Wählern.”

Dass die Bundesvorsitzende Merkel nach Münster komme, „macht die Bedeutung der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen auch für die Bundespolitik deutlich”. Die NRW-CDU ist mit rund 132.000 Mitgliedern der größte Landesverband. „Wir erwarten, dass die Kanzlerin uns damit Rückenwind im Wahlkampf geben wird”, sagte Laschet, der auch Bundesvize ist.

Auf die Frage, ob er einen Plan B habe, falls die CDU ein ähnlich schwaches Ergebnis wie 2012 (rund 26 Prozent) einfahren sollte, antwortete der Parteichef: „Es wird reichen. Ich halte es für völlig ausgeschlossen, dass Rot-Grün wieder eine Mehrheit bekommt.” Allerdings: Die CDU kommt in den jüngsten drei Umfragen vom März auf lediglich 26 bis 30 Prozent Zustimmung und liegt damit deutlich hinter der SPD - mit aktuell zwischen 37 und 40 Prozent. Die Grünen waren zuletzt auf 6 Prozent abgestürzt.

(dpa)