1. Politik

Düsseldorf: Ex-Verkehrsminister Oliver Wittke wechselt in den Bundestag

Düsseldorf : Ex-Verkehrsminister Oliver Wittke wechselt in den Bundestag

Die CDU-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen verliert ein prominentes Gesicht: Der frühere Landesverkehrsminister Oliver Wittke wechselt vom Landesparlament in den Bundestag.

Wie der Landtag am Dienstag mitteilte, legt der 53-jährige sein Mandat an diesem Mittwoch nieder. Wittke gehörte dem Landesparlament mit Unterbrechungen seit 1995 insgesamt acht Jahre lang an.

Von 2005 bis 2009 war der Diplom-Geograph Bau- und Verkehrsminister im schwarz-gelben Kabinett des damaligen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers (CDU). Nach Bekanntwerden zweier Raser-Fahrten nahm Wittke seinen Hut. Von 1999 bis 2004 war er Oberbürgermeister in Gelsenkirchen und von 2010 bis 2012 Generalsekretär der NRW-CDU. Jetzt ist er über die CDU-Liste in den Bundestag gewählt worden. In NRW ist er noch Vorsitzender der CDU Ruhr.

Nachrücker in die Reihen der 67 CDU-Landtagsabgeordneten ist Jens-Peter Nettekoven aus Remscheid. Er wird an diesem Donnerstag im Parlament verpflichtet.

(dpa)