Bourheim: Piratinnen, Wolle Petri und die opulente Putzfee

Bourheim : Piratinnen, Wolle Petri und die opulente Putzfee

Mit vielen Freunden und Gästen anderer Karnevalsgesellschaften feierte die KG Fidelitas Bourheim ihre stimmungsvolle Galasitzung in der vollbesetzten Bürgerhalle. Gemeinsam mit den Brander Unterbähnern marschierte der Elferrat um Sitzungspräsident Manfred Hanné in den Saal.

Für Hanné war es eine Premiere, er übernahm den Posten vom langjährigen Präsidenten Ferdi Nelles, der künftig etwas kürzer treten möchte. Als Dank für seine 20-jährige Mitgliedschaft bei der KG und sein langjähriges ehrenamtliches Engagement wurde Nelles vom Verein zum Ehrenpräsidenten ernannt. Außerdem erhielt er von Jakob Loevenich, Vizepräsident des Regionalverbandes Düren im Bund Deutscher Karneval, den silbernen Verdienstorden.

Die kleinen Tänzer der KG Fidelitas bezauberten mit ihrer Darbietung, bevor Achnes Kasulke ins Geschehen eingriff. Die Putzfee aus Kaldenkirchen jagte eine Lachsalve nach der anderen durch den Saal. Die opulent ausgestattete Dame präsentierte Witze ober- und unterhalb der Gürtellinie und berichtete komische Anekdoten aus ihrem Ehealltag mit „Erwin”. Die Kasulke badete gerne nackt auf dem Glasdach des Kreuzfahrtschiffs und fuhr Ski in „St. Eiermark”.

Nun marschierten die Piratinnen ein. Die Bourheimer „Military Dance Company”, trainiert von Anja Niemela, enterte Totenkopffahnenschwingend die Bühne und legte säbelrasselnd einen kessen Tanz auf´s Parkett. Den Saal vollends zum Kochen brachte Schlagerstar Wolle Petry alias Wolfgang Brauers mit seinem Hit-Medley. Als der Mann mit der Lockenperücke und dem Holzfällerhemd loslegte, hielt es niemanden mehr auf den Stühlen.

Nach der Pause schlug die Stunde der bekannten Karnevalisten aus Köln. Botz und Boetzje, Peter Horn und Fred van Halen mit seinem frechen Vogel Aki eroberten Bourheim im Sturm. Die Domstädter und die Tanzgruppe „The Chochies” trugen ihren Teil zum Gelingen der Sitzung bei, bevor die Regimentstrompeter aus Eschweiler zum großen Finale bliesen.