Euskirchen: Überholmänover missglückt: Familie bei Unfall schwer verletzt

Euskirchen : Überholmänover missglückt: Familie bei Unfall schwer verletzt

Bei einem missglückten Überholmanöver auf der Autobahn ist der unbeteiligte Kleinwagen einer Familie bei Euskirchen ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Die 37 Jahre alte Fahrerin, ihr 43-jähriger Mann sowie zwei Söhne im Alter von vier und sechs Jahren wurden bei dem Unfall schwer verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein Autofahrer hatte am Donnerstagabend versucht, den Wagen der Familie auf der A1 zu überholen. Der 36-Jährige habe den Überholvorgang aber abgebrochen, weil er von einem hinter ihm fahrenden Wagen bedrängt worden sei, sagte er nach Angaben der Polizei. Er habe den Wagen schnell nach rechts gezogen und sei dann mit großer Geschwindigkeit mit dem Kleinwagen kollidiert.

Das Auto der Familie wurde durch den Aufprall nach rechts von der Fahrbahn gestoßen, streifte einen Baum und überschlug sich mehrfach. Der 36-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Das Paar und die Kinder kamen in ein Krankenhaus, alle vier wurde nicht lebensgefährlich verletzt.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten