Hamburg: Udo Jürgens setzt nach Grippe Deutschlandtournee fort

Hamburg: Udo Jürgens setzt nach Grippe Deutschlandtournee fort

Nach einer Grippeerkrankung kann Udo Jürgens seine Konzerttournee fortsetzen und wird auch in Hamburg auf der Bühne stehen.

Am Sonntag (5. Februar) soll die Tournee „Der ganz normale Wahnsinn” in Köln weitergehen, wie die Veranstalter am Dienstag sagten. Am 11. Februar können dann die Hamburger den Sänger in der o2 World erleben.

Udo Jürgens hatte einen Auftritt in Zwickau wegen Halsschmerzen und Stimmproblemen abbrechen und als Folge vier Konzerte in Berlin, Suhl, Magdeburg und Hannover absagen müssen. Wann diese nachgeholt werden, stand bislang nicht fest.

Mehr von Aachener Nachrichten