1. Panorama

München: Trachtenhändler verkauft Lederhose mit 2000 Euro in der Gesäßtasche

München : Trachtenhändler verkauft Lederhose mit 2000 Euro in der Gesäßtasche

Ein Münchner Trachtenhändler hat einem Kunden versehentlich eine Lederhose mit 2000 Euro in der Gesäßtasche verkauft.

Der Mann habe das gute Stück selbst getragen, als ein amerikanischer Kunde gerade diese Hose haben wollte, teilte die Polizei am Dienstag mit. Kurzerhand habe der Ladeninhaber das Beinkleid ausgezogen und es verkauft. Dabei habe er aber vergessen, dass in einer Hosentasche noch das Geld steckte.

Als der Trachtenhändler seinen Fehler bemerkte, war der Käufer längst weg. Dem Wunsch des 40-Jährigen nach einer Großfahndung auf dem Oktoberfest kam die Polizei nicht nach. Nun soll ein selbstgebasteltes Fahndungsplakat des Trachtenhändlers bei der Suche nach dem Käufer helfen.