Tony Bennett singt bis er stirbt

Tony Bennett singt bis er stirbt

Berlin (dapd). US-Sänger Tony Bennett will sich nie zur Ruhe setzen. „Erst wenn ich sterbe, werde ich aufhören”, sagte der 85-Jährige der Berliner „B.Z.” (Montagausgabe).

Dem Tod ist Bennett als Soldat im Zweiten Weltkrieg in Deutschland einige Male von der Schippe gesprungen. „Oft hing mein Leben beim Häuserkampf am seidenen Faden”, erinnerte er sich.

„Hätte ich einen Meter weiter links oder rechts gestanden, hätte es mich erwischt.” Der Jazzsänger gibt am Mittwoch (1. August) in Berlin sein einziges Deutschlandkonzert in diesem Jahr.

Mehr von Aachener Nachrichten