Ratingen: Tödlicher Balkonsturz nach Trinkgelage

Ratingen: Tödlicher Balkonsturz nach Trinkgelage

Eine 51 Jahre alte Frau ist am Sonntag in Ratingen bei einem Balkonsturz aus einer oberen Etage eines achtgeschossigen Mehrfamilienhauses ums Leben gekommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte die Frau ihren 38-jährigen Nachbarn in dessen Wohnung besucht. Dort kam es, wie es schon etliche Male zuvor, zu einem ausgedehnten Trinkgelage. Im Laufe des Nachmittages ging die inzwischen stark alkoholisierte Frau auf den Balkon, um dort eine Zigarette zu rauchen.

Aus zunächst ungeklärten Gründen kletterte sie dort über die Balkonbrüstung, an der sie sich noch wenige Augenblicke festhielt und den 38-jährigen Mieter zur Hilfe rief. Der ebenfalls stark alkoholisierte Mann konnte die 51-Jährige jedoch nicht mehr halten.

Sie stürzte in die Tiefe und zog sich beim Aufprall auf eine Grünfläche vor dem Haus tödliche Verletzungen zu. Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizei gibt es keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden.

Mehr von Aachener Nachrichten