Cham: Taxifahrer kommt sein gestohlenes Privatauto entgegen

Cham: Taxifahrer kommt sein gestohlenes Privatauto entgegen

Einem Taxifahrer ist in der Nacht zum Dienstag im bayerischen Cham sein gestohlenes Privatauto mit dem Dieb am Steuer entgegengekommen. Der verdutzte Mann stoppte das Taxi und alarmierte die Polizei.

Diese fand kurze Zeit später den gestohlenen Wagen in der Chamer Innenstadt. Doch jetzt ging das Spektakel erst richtig los: Bei einer Verfolgungsjagd fuhr der 30 Jahre alte Autodieb einen Streifenwagen an und kollidierte dann mit einem geparkten Wagen.

Das Auto des Taxifahrers war nun fahruntüchtig, die Flucht ging zu Fuß weiter. Erst der Biss eines Polizeihundes brachte den Autodieb zur Strecke. Der Schaden am Auto des Taxifahrers beträgt 9000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten