1. Panorama

Innsbruck: Sturz löst Lawine aus: Deutsche in Österreich verschüttet

Innsbruck : Sturz löst Lawine aus: Deutsche in Österreich verschüttet

Bei einer Skitour in Österreich ist am Samstag eine Deutsche unter einer Lawine begraben worden. Sie schwebt derzeit in Lebensgefahr, teilte die Polizei mit.

Die 46-jährige Frau aus Holzkirchen war gemeinsam mit ihrem Mann auf das Gamsjoch in Tirol gewandert. Bei der Abfahrt stürzte sie und löste dadurch etwa hundert Meter über sich eine Lawine aus.

Die Frau kam unterhalb eines Felsvorsprunges zum Liegen und wurde von den Schneemassen begraben. Der Ehemann konnte seine Frau orten und begann gemeinsam mit einem weiteren deutschen Tourengeher, sie freizuschaufeln. Als die Männer etwa eineinhalb Meter tief gegraben hatten, löste sich eine Nachlawine und verschüttete das Loch erneut.

Nach insgesamt rund 40 Minuten konnten die Männer den Kopf der Verschütteten freilegen. Sie war bewusstlos und erlitt nach Angaben der Polizei einen Kreislaufstillstand. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in eine Innsbrucker Klinik. Ihr Zustand sei „sehr kritisch”, sagte ein Polizeisprecher.