New York: Rihanna weint um ihre große Liebe Chris Brown

New York: Rihanna weint um ihre große Liebe Chris Brown

Rihanna (24), US-Sängerin („Umbrella”), hat die Trennung von ihrem Ex, Rapper Chris Brown (23), noch nicht überwunden. „Ich liebe ihn noch immer. Ich glaube, er war die Liebe meines Lebens”, gestand die Grammy-Gewinnerin in einem Interview mit US-Talkmasterin Oprah Winfrey.

Wie das US-Magazin „People” berichtet, hat Rihanna in dem emotionalen Gespräch immer wieder mit den Tränen kämpfen müssen.

Die Sängerin hatte sich im Februar 2009 von Chris Brown getrennt, nachdem dieser sie verprügelte. Mittlerweile hätten sie jedoch wieder Kontakt miteinander. „Wir sind sehr, sehr enge Freunde. Wir haben wieder Vertrauen aufgebaut”, erklärte Rihanna in dem Fernsehinterview.