1. Panorama

New York: Ratten-Skandal in New Yorker Schnellrestaurant

New York : Ratten-Skandal in New Yorker Schnellrestaurant

Rattenalarm in New Yorker Schnellrestaurant: Mehr als ein Dutzend Ratten haben eine Filiale des Hähnchengrills Kentucky Fried Chicken in der Stadt erobert. Der US-Sender CNN zeigte am Freitag Videoaufnahmen der Nager, die in dem Restaurant in der Nähe der New York University umherrannten.

Die Tiere waren nach Angaben des Unternehmens vermutlich nach Bauarbeiten im Keller nach oben gekrochen.

Das Restaurant, in dem auch die Tex-Mex-Kette Taco Bell vertreten ist, war dem Bericht zufolge schon öfter wegen Hygienemängel in die Kritik geraten: Im Dezember waren Kakerlaken gefunden worden, zudem hätten Mitarbeiter gegen Hygienevorschriften verstoßen.

In den vergangenen drei Jahren waren immer wieder vereinzelte Nager in dem Laden aufgetaucht. Kentucky Fried Chicken (KFC) und Taco Bell gehören zum US- Unternehmen Yum Brands. Dieses teilte mit, der Vorfall sei „völlig inakzeptabel und widerspricht vollkommen unseren hohen Standards”. Die Filiale werde geschlossen, bis „der Fall komplett aufgeklärt” sei.

Die meisten Taco Bell-Restaurants werden von Franchisenehmern betrieben. Im vergangenen Herbst war Taco Bell nach CNN-Angaben in die Schlagzeilen geraten, als dutzende Gäste an Kolibakterien erkrankten, die im Salat gewesen sein sollen.