1. Panorama

Ludwigshafen: Pythonschlange sucht Zuflucht in Wäschetrockner

Ludwigshafen : Pythonschlange sucht Zuflucht in Wäschetrockner

Eine im Wäschetrockner versteckte Pythonschlange hat in Ludwigshafen für Aufregung gesorgt. Wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte, hatte die nichts ahnende Mieterin schon seit 14 Tagen komische Geräusche in ihrer Wohnung gehört.

Einmal war eine Vase „wie durch Geisterhand heruntergefallen”.

Die Feuerwehr konnte die Schlange nun nach ihrer Entdeckung trotz zweistündiger Demontage des Trockners zunächst nicht aus dem Gerät entfernen. Deshalb verpackten die Einsatzkräft den Wäschetrockner „ausbruchsicher” mit Klebeband und transportierten ihn zur Hauptfeuerwache. Dort wurde der Trockner im Beisein eines Schlangenexperten der Polizei komplett zerlegt.

Wo das 80 Zentimeter lange Reptil herkam und wie es in die Wohnung im vierten Obergeschoss des Hauses gelangen konnte, ist völlig unklar. Ihren Wäschetrockner bekam die Dame nun wieder - funktionstüchtig und schlangenfrei.