1. Panorama

Enschede: Niederländische Polizisten halten eigenen Peilsender für Bombe

Enschede : Niederländische Polizisten halten eigenen Peilsender für Bombe

Niederländische Polizisten haben einen von ihren Kollegen versteckten Peilsender für eine Bombe gehalten und deswegen einen Großeinsatz ausgelöst.

Ein ganzer Straßenzug in der niederländischen Grenzstadt Enschede war deshalb am Montagabend Stunden lang gesperrt worden.

Fahnder hatten den Sender an das Auto eines 42-Jährigen montiert, den sie einer schweren Straftat verdächtigen. Der nichts ahnende Mann sah das Kästchen jedoch und wollte es abbauen. Dann fürchtete er, es könne sich um einen Anschlag handeln und alarmierte die Polizei.

Die herbeigeeilten Beamten sperrten die Straße ab und riefen Feuerwerker zur Entschärfung der „Bombe”. „Die Kriminaltechniker nahmen das verdächtige Päckchen zur weiteren Untersuchung mit”, hatte die Polizei am Montag berichtet.

Am Mittwoch wurde der Irrtum zugegeben, aber betont, die Beamten hätten einfach kein Risiko eingehen wollen.