1. Panorama

Bönen/Hamm: Metalldiebe stehlen mehr als 100 Verkehrsschilder

Bönen/Hamm : Metalldiebe stehlen mehr als 100 Verkehrsschilder

Mehr als 100 Verkehrschilder haben unbekannte Metalldiebe in den vergangenen Wochen an abgelegenen Landstraßen in den Kreisen Unna und Soest abmontiert.

In Hamm und Bönen seien vor allem Landstraßen in der Nähe der A2 betroffen gewesen, berichtete der stellvertretende Leiter der Straßenmeisterei Unna, Thomas Bruns, am Mittwoch. Teilweise seien „in konzertierten Aktionen” sämtliche Schilder auf kilometerlangen Abschnitten abgeschraubt worden. Er vermutet, dass es die Täter auf den Schrottwert der Aluminiumschilder abgesehen haben.

Im Bereich der Straßenmeisterei Unna kamen 50 Schilder, auf den Straßen der Straßenmeisterei Erwitte (Kreis Soest) rund 60 Schilder abhanden. Bruns wies auf die Gefahr von Verkehrsunfällen hin, die etwa durch das Fehlen von Geschwindigkeits-Schildern entstehen könnten. Die Schilder seien daher umgehend ersetzt worden.

Alle zwei Tage anstatt wie früher ein Mal pro Woche finden nun Kontrollfahrten statt. Solche Fälle kommen nach Angaben eines Sprechers des Landesbetriebs Straßenbau NRW „immer mal wieder vor”. So seien einmal die Schilder von einem ganzen Kreisverkehr abmontiert worden. Es sei jedoch nicht unbedingt verstärkt in den vergangenen Wochen aufgetreten, sagte Straßen.NRW-Sprecher Bernd Löchter in Gelsenkirchen.