Mann verkeilt sich bei Schlüsselsuche im Papiercontainer

Mann verkeilt sich bei Schlüsselsuche im Papiercontainer

Mönchengladbach. Bei der Suche nach seinem Schlüssel ist ein Mann in Nordrhein-Westfalen kopfüber in einem Altpapiercontainer stecken geblieben.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Sonntagabend in Mönchengladbach Altpapier in den Container gebracht und dabei versehentlich seinen Schlüssel mit hineingeworfen.

Der 39-Jährige zwängte sich kopfüber durch eine Öffnung im Container und versuchte, seinen Schlüssel wieder herauszufischen. Dabei verkeilte er sich jedoch und kam nun weder vor noch zurück.

Ein Bekannter rief Polizei und Feuerwehr zu Hilfe. Feuerwehrleute dehnten das Loch mit einem Spreizgerät so weit, dass der Mann vollends in den Container fiel. Anschließend wurde das Loch noch weiter geöffnet und vor dem Altpapiercontainer eine Bühne aufgebaut.

Der Mann, der in der Zwischenzeit seinen Schlüssel wiedergefunden hatte, kletterte schließlich aus eigener Kraft zwischen alten Zeitungen und Pappkartons hervor. Von seiner Schlüsselsuche behielt er einige Prellungen und Quetschungen zurück.

Mehr von Aachener Nachrichten