1. Panorama

Stretense: Mann in Kellerfenster steckengeblieben

Stretense : Mann in Kellerfenster steckengeblieben

Mit vereinten Kräften haben Feuerwehr und Polizei in Stretense (Mecklenburg-Vorpommern) einen eingeklemmten Mann aus einem Kellerfenster befreit. Wie die Polizei in Anklam mitteilte, hatte der 46-jährige Hauseigentümer in der Nacht zum Samstag seine Schlüssel vergessen und versucht, durch das 30 Mal 30 Zentimeter große Fenster in den Keller einzusteigen.

Dabei war der kräftig gebaute Mann stecken geblieben. Nach einer halben Stunde bemerkte dies ein Nachbar und rief die Rettungskräfte. Drei Feuerwehren und den Besatzungen von zwei Polizeiwagen gelang es schließlich, den Mann aus seiner misslichen Lage zu retten.