1. Panorama

Los Angeles: Kirk Cameron findet Homosexualität „unnatürlich und schädlich”

Los Angeles : Kirk Cameron findet Homosexualität „unnatürlich und schädlich”

Kirk Cameron (41), US-amerikanischer Schauspieler, macht aus seiner Anti-Schwulen-Haltung kein Hehl. In einem Interview des US-Senders CNN sagte Cameron auf die Frage, wie er zu Homosexualität stehe.

„Ich finde, das ist unnatürlich. Ich finde, das ist schädlich und letztlich zerstörerisch für die Fundamente unserer Gesellschaft.” Auf die Frage, was er sagen würde, wenn eines seiner sechs Kinder homosexuell wäre, antwortete er: „Ich würde sagen: Wir müssen uns durch viele Dinge im Leben kämpfen. Nur weil du dich zu einer Seite hingezogen fühlst, heißt das nicht, dass du nach all deinen Gefühlen auch handeln solltest.”

Cameron bezeichnet sich seit er 17 ist als wiedergeborener Christ. Er hat eine eigene christlich evangelikale Fernsehshow „The Way of the Master”. Seit 1991 ist Cameron mit der Schauspielerin Chelsea Noble (47) verheiratet. Das Paar hat zwei leibliche und vier adoptierte Kinder.