Los Angeles: Keira Knightley setzt sich gegen Kindersterblichkeit ein

Los Angeles: Keira Knightley setzt sich gegen Kindersterblichkeit ein

Keira Knightley (27), britische Schauspielerin, engagiert sich für Impfprojekte in Afrika. Das Promi-Portal „E!Online” berichtet, die Darstellerin aus „Fluch der Karibik” sei im Auftrag von UNICEF kürzlich in den Tschad gereist.

Sie habe für die Kinderhilfsorganisation Geld gesammelt, das für Impfungen gegen Kinderlähmung (Polio) benötigt werde. „Es müsste nicht so sein, wie es ist”, zitiert das Portal Knightley aus einem Video, das ihren Afrikabesuch dokumentiert.

„Jede Minute sterben drei Kinder an Krankheiten, die durch eine einfache Impfung verhindert hätten werden können.”

Mehr von Aachener Nachrichten