Frauenfeld: Katzenstreu auf der Autobahn entsorgt

Frauenfeld: Katzenstreu auf der Autobahn entsorgt

Die gebrauchte Katzenstreu mit den gesammelten Hinterlassenschaften seiner neun Stubentiger hat ein Schweizer über ein halbes Jahr hinweg auf der Autobahn entsorgt.

Der 41-Jährige habe bei seinen täglichen Fahrten über die Schweizer A7 regelmäßig Beutel mit Katzenstreu aus dem Autofenster geworfen, berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur SDA.

Von Dezember 2008 bis zu seiner Ergreifung am Dienstag habe er auf seinem morgendlichen Weg zur Arbeit wöchentlich bis zu 28 Plastiktüten auf der Überholspur aus dem Fenster geschmissen. Im Verhör sagte der Mann, er habe Abfallgebühren sparen wollen.

Mehr von Aachener Nachrichten