Kiel: Im falschen Bett aufgewacht

Kiel: Im falschen Bett aufgewacht

Erst holte er sich eine Dose Cola aus dem Kühlschrank, dann legte er seine Kleider ordentlich zusammen und ließ sich ins Bett fallen. Einziges Problem: Der Student aus Kiel befand sich in der Wohnung seines Nachbarn.

Der 18-Jährige war in der Nacht zum Montag betrunken nach Hause gekommen und hatte sich in der Tür geirrt, teilte die Polizei mit. Weil der Schlüssel nicht passen wollte, trat er kurzerhand die Wohnungstür ein. Morgens um fünf entdeckte der richtige Wohnungsinhaber den ungebetenen Gast und rief die Polizei. Jetzt erwartet den Studenten eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.