Luxemburg: Hochstapler: Polizei stoppt haarsträubend beladenen Autotransporter

Luxemburg : Hochstapler: Polizei stoppt haarsträubend beladenen Autotransporter

Da dürften selbst erfahrenen Streifenpolizisten die Haare zu Berge gestanden haben: Einen absolut haarsträubend beladenen Autotransporter hat die luxemburgische Polizei am Montag im Norden des Landes gestoppt. Auf der Ladefläche des nicht für Fahrzeugtransporte gebauten Lastwagens türmten sich drei übereinandergestapelte Pkw.

Wie die Polizeibehörde des Großherzogtums am Dienstag mitteilte, fiel das Fahrzeug mit seiner abenteuerlichen Fracht einer Motorradstreife im Norden des Landes auf. Die drei Autos auf der Ladefläche waren lediglich durch Spanngurte gesichert, da der Lkw über keine speziellen Vorrichtungen zum sicheren Transport von Pkw verfügte.

Bei heftigen Lenk- oder Bremsmanövern wäre die schwere Fracht kaum in Position zu halten gewesen. Andere Verkehrsteilnehmer hätten in große Gefahr geraten können.

Für den Fahrer war die Fahrt an Ort und Stelle vorbei. Auf ihn kommt jetzt ein saftiges Bußgeld zu.

(heck)
Mehr von Aachener Nachrichten