München: Götz Alsmann hält nichts von tagesaktuellen Songtexten

München: Götz Alsmann hält nichts von tagesaktuellen Songtexten

Götz Alsmann (54), Musiker und Moderator, singt lieber über die Liebe als über tagesaktuelle Themen. „Soll ich mich hinsetzen und mit meiner Band Lieder schreiben über das Assad-Regime? Oder über die Fußball-Europameisterschaft? Je aktueller ein Lied ist, umso schneller ist es nicht mehr aktuell”, sagte der Entertainer im Interview mit „Focus online”.

Ein Lied, das für eine gegenwärtige Situation geschrieben sei, werde mit der Veränderung der Situation sofort wieder vergessen und sogar überflüssig sein. Deshalb interessierten ihn umso mehr die großen ewigen Themen des Menschen.

„Wer sich leisten kann, auf Liebe und Tod zu verzichten, der kann nicht von diesem Planeten sein”, sagte Alsmann. Am Sonntag wurde der Sänger mit dem Echo Jazz in der Kategorie „Sänger des Jahres national” ausgezeichnet.

Mehr von Aachener Nachrichten