Aachen: Falsches Ablaufdatum: Lidl startet Rückruf von Supermarktfleisch

Aachen : Falsches Ablaufdatum: Lidl startet Rückruf von Supermarktfleisch

Die Supermarkt-Kette Lidl ruft aktuell Hähnchenbrust-Filets des Herstellers SK Meat-Vertrieb GmbH zurück. Grund für den Rückruf ist ein falsches Ablaufdatum, dass auf dem Produkt abgedruckt wurde: Aufgrund eines Etikettierungsfehlers ist anstelle des korrekten Vebrauchsdatums 30.04.2018 das zu lange Verbrauchsdatum 30.05.2018 aufgedruckt worden.

Betroffen ist das Produkt „chef select Hänchenbrust-Filetstücke Sweet-Chile, 150g“ mit der Charge H9101006. Das Produkt sei zwar grundsätzlich von einwandfreier Qualität, die Haltbarkeit könne aber nicht bis zu dem zu spät angegebenen Ablaufdatum gewährleistet werden, so der Hersteller. Kunden sollten das oben genannte Produkt daher nach dem 30.04.2018 nicht mehr verzehren.

Lidl Deutschland hat sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Produkte mit dem falsch aufgedruckten Verbrauchsdatum sind ausschließlich in den Bundesländern Bayern, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein verkauft worden.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten