Magdeburg: Entenfamilie dringt in Polizeidienststelle ein

Magdeburg: Entenfamilie dringt in Polizeidienststelle ein

Eine Entenmutter mit ihren zwölf Jungen ist am Freitag auf das Gelände des Verkehrsdienstes im Polizeirevier Magdeburg eingedrungen.

Den Beamten seien die „Einbrecher” nach kurzer Zeit aufgefallen, teilte die Polizei mit. Trotz des „Anfangsverdachtes einer Straftat” hätten sich die Beamten um das weitere Wohl der Tiere gesorgt, da das Muttertier augenscheinlich die Orientierung verloren hatte.

Um Gefahren von den Enten abzuwenden, sperrten die Beamten sie nach eigenen Angaben kurzzeitig hinter Schloss und Riegel und verständigten die Tierrettung, die sich der Tiere annahm.

Mehr von Aachener Nachrichten