1. Panorama

Leverkusen: Einbrecher stehlen 320.000 Potenzpillen

Leverkusen : Einbrecher stehlen 320.000 Potenzpillen

Einbrecher haben aus einem Gebäude des Leverkusener Pharma-Unternehmens Bayer HealthCare 320.000 Tabletten eines Potenzmittels gestohlen. Für die Wiederbeschaffung der verschreibungspflichtigen Medikamente hat das Unternehmen am Freitag eine Belohnung von bis zu 20.000 Euro ausgesetzt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers geschah der Einbruch bereits am 29. Mai. Die Täter hatten einen Außenzaun des Firmengeländes durchschnitten und sich durch eine eingeworfene Fensterscheibe Zugang zu dem Gebäude verschafft.

Im Betrieb entwendeten sie zwei Behälter mit insgesamt 320.000 Tabletten. Sie lagerten in Fässern, bevor sie im nächsten Produktionsschritt in die handelsübliche Form verpackt werden sollten.

Bayer HealthCare betonte, dass die gestohlenen Medikamente zur Gewährleistung der Patientensicherheit nur nach Verschreibung durch den Arzt angewendet werden dürfen.