Bochum: Eifrige Putzfrau behindert Spurensicherung nach Einbruch

Bochum: Eifrige Putzfrau behindert Spurensicherung nach Einbruch

Der Arbeitseifer einer Putzfrau stellt die Ermittler der Bochumer Polizei in einem Einbruchsfall vor erhebliche Probleme.

Die Frau hatte einen Büroeinbruch entdeckt, berichtete am Donnerstag die Polizei.

Unbekannte Täter hatten in dem Büro die Aktenschränke durchwühlt und ein ziemliches Chaos hinterlassen.

Genau darin sah die für das Büro verantwortliche Reinigungskraft eine Herausforderung. Sie räumte zunächst auf und reinigte anschließend gewissenhaft den Tatort.

Da anscheinend nichts gestohlen wurde, verzichtete sie auch darauf, die Polizei zu verständigen und sagte erst am kommenden Tag ihrem Chef bescheid.

Die leider sehr gründliche Arbeit der Frau mache die Ermittlungen nun nicht unbedingt einfacher, bedauerte ein Polizeisprecher.

Mehr von Aachener Nachrichten