Dortmund: Dieb klaut bereits angebissenen „Hamburger”

Dortmund: Dieb klaut bereits angebissenen „Hamburger”

Als nicht allzu wählerisch hat sich am Dienstag ein Dieb in einem Schnellrestaurant des Dortmunder Hauptbahnhofs erwiesen: Er verschmähte auch einen bereits angebissenen „Hamburger” nicht.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte der 39-Jährige in dem Restaurant zunächst eine Flasche mit Amarettosirup vom Tresen genommen und kurzerhand einen Teil der süßen Flüssigkeit getrunken. Danach ging er zu einem Gast und nahm ihm den bereits angebissenen „Hamburger” wortlos weg.

Auch das Hackfleischbrötchen wurde umgehend verzehrt. Gegen den reichlich alkoholisierten Mann wurde eine Strafanzeige gestellt. Auch erhielt er ein Hausverbot für den Hauptbahnhof.

Mehr von Aachener Nachrichten