Aachen: Die Sprüche des Jahres 2012

Aachen: Die Sprüche des Jahres 2012

Angela Merkel führt unsere Hitliste der besten Sprüche des Jahres 2012 an. Drei Mal ist die Kanzlerin mit kernigen Worten vertreten. „Wenn ich da immer gleich eingeschnappt wäre, könnte ich keine drei Tage Bundeskanzlerin sein.“

So reagiert sie im November in Moskau auf die aus ihrer Sicht manchmal fehlende Kritikfähigkeit in Russland. Die Euro-Finanzkrise und Griechenland waren 2012 Steilvorlagen für viele Sprüche. Erfahren Sie zudem mehr über einige der großen Geheimnisse der Politik. Zum Beispiel die Gemeinsamkeiten zwischen Franz Josef Strauß und Mao Tse-Tung.

Bahnbrechende Neuerungen deuten sich in der deutschen Industrie an: Das Staubsauger-produzierende Gewerbe steht offenbar vor einer Revolution. Das sagt einer der führenden Staubsauger-Bauer des Landes zum Thema Saugverhalten.

Der Sport darf natürlich nicht fehlen. Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat einen ausgefallenen Wunsch-Gegner für die Champions League. Sein Präsident Uli Hoeneß hat den Sprung in die Hitliste der besten Sprüche natürlich ohne Probleme geschafft. Ob er allerdings in Sachen Schlagfertigkeit mit Schalkes Manager Horst Heldt mithalten kann - urteilen Sie selbst.

Der Spruch des Jahres aus unserer Sicht: Eine Abwandlung des Loriot-Spruches „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos“, mit der Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck den 2011 verstorbenen Loriot würdigt.