Aachen: Das Dschungelcamp und seine „Könige“

Aachen: Das Dschungelcamp und seine „Könige“

Am Samstagabend um 23.56 Uhr verkündeten die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich das Ergebnis des Zuschauervotings: Joey Heindle ist der Dschungelkönig 2013! Mit dem großen Finale erreichte die RTL-Show „Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!“ noch einmal Rekord-Zuschauerzahlen.

Insgesamt 8,76 Millionen Zuschauer sahen die letzte Folge der siebten Staffel, beim jungen Publikum (14 bis 49) erreichte die Dschungelshow 49,4 Prozent Marktanteil. Damit war das Finale die erfolgreichste Show der Staffel, in der Spitze erreichte die Sendung bis zu 9,66 Millionen Zuschauer.

Aber auch die Staffeln zuvor waren absolute Publikumsmagneten. Bei der ersten Show mit dem späteren Sieger Costa Cordalis schalteten durchschnittlich 6,98 Millionen Zuschauer ein. Der Schlagersänger wurde im Januar 2004 von den Zuschauern zum Dschungelkönig gekürt.

Vom 14. Bis 29. Januar 2011 lief die fünfte Staffel der Show. Der Moderator Peer Kusmagk wurde von den Zuschauern zum Sieger und Dschungelkönig gekürt. Die Durchschnittsquote lag bei 7,40 Millionen Zuschauern. Damit war dies bis dahin die erfolgreichste Staffel. Im vergangenen Jahr holte sich Brigitte Nielsen die Krone. 6,57 Millionen Zuschauer schauten ihr bei den Ekelprüfungen zu.

Wir haben die einzelnen Dschungelkönige in einer Bilderstrecke zusammengefasst. Klicken Sie sich doch einfach mal durch...

(red)