Los Angeles: Buckingham Palast verteidigt Prinz Harry

Los Angeles: Buckingham Palast verteidigt Prinz Harry

Prinz Harry (27), erhält nach der Veröffentlichung von Fotos einer Nacktparty in Las Vegas Unterstützung vom Königshaus.

Der Prinz von Wales habe sich für nichts zu schämen, sagte eine Quelle aus dem Buckingham Palast der Internetausgabe des Magazins „People”. „Er hat nichts Ungesetzliches getan.”

Laut Beobachtern des Königshauses ist es eher unwahrscheinlich, dass Harry in absehbarer Zeit etwas an seinen Ausschweifungen ändern werde. „Harry ist jetzt ein großer Junge”, sagte Dai Davies, früherer Chef des königlichen Personenschutzes. „Er kennt die Regeln, aber er denkt, ich mache sowieso, was ich will.”

Mehr von Aachener Nachrichten