Los Angeles: Brooke Shields trauert um ihren Hund

Los Angeles: Brooke Shields trauert um ihren Hund

Brooke Shields (46), US-Schauspielerin, trauert noch immer um ihren Hund Darla, der vor zwei Monaten im Alter von 13 Jahren gestorben ist. Ihre Familie befände sich inmitten eines „Traumas”, sagt sie dem Magazin „People”.

Sie würden nicht nur die Asche des Tieres aufbewahren, die Kinder Rowan und Grier hätten darüber hinaus immer Abdrücke von Darlas Pfoten bei sich. Shields hatten die Bulldogge als Welpe bekommen und seitdem viele einschneidende Erlebnisse mit ihr geteilt. Sie wolle nie wieder eine Bulldogge haben, weil sie sie immer mit Darla vergleichen würde, sagte die Schauspielerin.

Mehr von Aachener Nachrichten