London: Bobby Brown aus Entzugsklinik entlassen

London: Bobby Brown aus Entzugsklinik entlassen

Bobby Brown (43), US-amerikanischer R&B-Sänger und Ex-Mann der verstorbenen Whitney Houston, ist aus der Entzugsklinik entlassen worden. Das bestätigte Browns Ehefrau Alicia Etheridge der britischen Tageszeitung „The Sun”.

„Wir unterstützen ihn und sind stolz auf ihn”, fügte sie hinzu. Der Sänger soll in der Klinik angeblich wegen seiner Alkoholabhängigkeit behandelt worden sein.

Der Aufenthalt war Teil eines Zugeständnisses von Brown, nachdem er im März wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen worden war. Brown hat im Juni wieder geheiratet, vier Monate nach dem Tod seiner Ex-Frau Houston.

Mehr von Aachener Nachrichten