Nordhackstedt: Baby in Kälberstall gefunden

Nordhackstedt: Baby in Kälberstall gefunden

Eine Mutter hat in Nordhackstedt bei Flensburg ihr neugeborenes Baby in einem Kälberstall ausgesetzt. Spielende Kinder entdeckten das Kind am Mittwoch.

Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht und sei wohlauf, sagte eine Sprecherin der Flensburger Staatsanwaltschaft am Donnerstag auf ddp-Anfrage. Mutmaßliche Mutter des Kindes ist eine 17-Jährige. Die junge Frau ist derzeit aber nicht vernehmungsfähig und befindet sich ebenfalls im Krankenhaus.

Ein Zeuge hatte die Frau am Mittwoch bei dem Kälberstall beobachtet. Laut „Flensburger Tageblatt” war das Kind in einer Stofftasche im Heu gefunden worden.

Mehr von Aachener Nachrichten