Schleiden: Autofahrerin sperrt sich im fremden Auto ein

Schleiden : Autofahrerin sperrt sich im fremden Auto ein

Als noch nicht allzu vertraut mit dem eigenen Auto hat sich eine Fahranfängerin aus Schleiden erwiesen. Die junge Frau wollte am Mittwoch partout mit einem fremden Fahrzeug losfahren, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Die 18-Jährige war nach dem Einkaufen zum geparkten Auto zurück gekehrt. Zu ihrer Überraschung ließ sich die Fahrertüre mit dem Schlüssel nicht öffnen. Kurz entschlossen kletterte die Frau über den offenen Kofferraum auf den Fahrersitz. Dort passte der Schlüssel auch nicht ins Zündschloss, auch die Fahrertüre blieb verschlossen.

Passanten halfen der Frau, sich aus der misslichen Lage zu befreien. Erst danach fiel ihr auf, dass es sich gar nicht um ihr Auto handelte. Noch nicht einmal die Marke stimmte überein, lediglich die weiße Farbe.