Washington: Autofahrer überlebt Unfall und stirbt beim Pinkeln

Washington: Autofahrer überlebt Unfall und stirbt beim Pinkeln

Ein Mann hat in den USA erst einen Autounfall überstanden und ist dann beim Pinkeln von einem tödlichen Stromschlag getroffen worden.

Wie der Rundfunksender „KXRO” am Dienstag meldete, war der 50-Jährige in der Nähe des Ortes Montesano im Bundesstaat Washington mit seinem Auto gegen einen Strommast geprallt und hatte telefonisch seine Verwandten um Hilfe gerufen.

Als der Leichtverletzte in der Zwischenzeit seine volle Blase in einem Graben erleichtern wollte, traf der Urinstrahl des Mannes eine herabgefallene Starkstromleitung. Seine Verwandten fanden ihn mit Brandverletzungen tot im Graben. Obwohl die Polizei keinen Zweifel an seiner Todesursache habe, werde die Leiche nun untersucht, erklärte ein Sprecher.

Mehr von Aachener Nachrichten