1. Panorama

Karlsruhe: Anwälte dürfen Beratungsangebote im Internet versteigern

Karlsruhe : Anwälte dürfen Beratungsangebote im Internet versteigern

Rechtsanwälte dürfen ihre Beratungsangebote im Internet versteigern. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss entschieden.

Damit gaben die Karlsruher Richter einem Anwalt Recht, der über das Internetauktionshaus Ebay einstündige Beratungen in familien- und erbrechtlichen Fragen zu einem Startpreis von einem beziehungsweise 75 Euro angeboten hatte. Das sei weder als unsachliche Werbung einzustufen, noch werde damit das anwaltliche Gebührenrecht verletzt, entschied das Gericht. Die Anwaltskammer Berlin hatte das Angebot als marktschreierisch gerügt.