Braunschweig: 671 Tonnen Kies von Güterbahnhof in Braunschweig gestohlen

Braunschweig: 671 Tonnen Kies von Güterbahnhof in Braunschweig gestohlen

671 Tonnen Kies haben unbekannte Diebe von einer Baustelle am Güterbahnhof in Braunschweig gestohlen.

Wie die Bundespolizei Braunschweig am Dienstag mitteilte, muss sich der Diebstahl in der Zeit zwischen dem 2. August und dem 12. November ereignet haben. Den Kies hatte ein Baufirma dort gelagert.

Die Täter brachen das Eingangstor zum Kieslager auf und fuhren mit einem Lkw auf das Gelände. Der Abtransport müsse angesichts des hohen Gewichts des Diebesguts nach Angaben der Bundespolizei mit einem 40-Tonner erfolgt sein.

Zuvor wurde der Kies offenbar mit einem Radlader aufgeladen. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzungen der Bundespolizei auf 8000 Euro.