Wassenberg-Effeld: Ozelot-„Flaschenkinder” zu Gast bei Günther Jauch

Wassenberg-Effeld: Ozelot-„Flaschenkinder” zu Gast bei Günther Jauch

Durch Pressemeldungen waren sie aufmerksam geworden, die Fernseh-Leute von Stern-TV - auf den Wassenberger Stadtteil Effeld, wo bekanntlich exotische Raubkatzen eine Kinderstube erfahren, die woanders kaum zu finden ist.

Nach Geparden und Pumas im letzten Jahr, waren es zuletzt Ozelots und Dingos, die durch die Schlagzeilen und Internetseiten huschten.

Stern-TV hatte seit Längerem Interesse angemeldet, jetzt ließ sich der passionierte Züchter Thomas Staas auf den Fernsehauftritt ein. Zu einem Drehtermin war kürzlich ein Kamerateam nach Effeld gekommen, um sich vom Umfeld und dem Zustand der Tiere ein Bild zu machen.

Dies fiel zweifellos zur vollsten Zufriedenheit aus, denn schon kurze Zeit später kam die Einladung zum Live-Termin im Studio in Hürth bei Köln. Günther Jauch wird Thomas Staas interviewen.

Es geht dem Effelder um die Vermittlung eines ehrlichen und realistischen Bildes. „Natürlich machen wir weder aus Geparden noch aus Ozelots Hauskatzen, was im Interview deutlich werden wird,” so Thomas Staas, der sowohl bei Zoologischen Gärten als auch bei anderen Züchtern europaweit bekannt.

Die Sendung wird auf RTL live ausgestrahlt an diesem Mittwoch, 3. März, ab 22.15 Uhr. Mit dabei sind die beiden Ozelot-Damen Heidi und Hannelore, die im Oktober in Effeld geboren und als „Flaschenkinder” aufgezogen wurden.

Mehr von Aachener Nachrichten