Merzenich: Zwölfjähriger auf nächtlicher Spritztour

Merzenich: Zwölfjähriger auf nächtlicher Spritztour

Im Beisein seines Vaters hat ein Zwölfjähriger in der Nacht auf Dienstag in Merzenich eine Spritztour mit einem Auto unternommen.

Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, nachdem er das Kind am Steuer des Wagens gesehen hatte, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Eine daraufhin ausgerückte Streifenwagenbesatzung entdeckte das von dem Zeugen beschriebene Fahrzeug, hinter dessen Steuer inzwischen wieder der Vater des Kindes saß.

Der Zwölfjährige befand sich auf dem Beifahrersitz. Auf Fragen der Polizisten räumten Vater und Sohn ein, dass der Zwölfjährige eine günstige Gelegenheit ausgenutzt und das Auto gesteuert hatte.

Der Junge habe einmal ausprobieren wollen, ob er schon fahren könne.