Brüggen: Zwölf Jahre ohne Führerschein unterwegs

Brüggen: Zwölf Jahre ohne Führerschein unterwegs

Ein Mönchengladbacher ist zwölf Jahre lang ohne Führerschein durchs Land gefahren.

Am Sonntag ertappte ihn dabei die Polizei in Brüggen (Kreis Viersen) und ließ den 32-Jährigen zu Fuß weitergehen. Er habe die Fahrerlaubnis nie gemacht, erzählte der Mann der Polizei. Außerdem war das Auto, das der 32-Jährige fuhr, gar nicht versichert.