Valkenburg: Zwei Verletzte bei Explosion in Café

Valkenburg: Zwei Verletzte bei Explosion in Café

Eine seltsame Explosion auf einer Karnevalsfeier im niederländischen Valkenburg bei Heerlen beschäftigt die Polizei. Dabei wurde zwei Besucher verletzt.

Die Feiernden im „Grand Café Karma” bemerkten gegen 23 Uhr am Altweiberdonnerstagabend einen enormen Knall. Danach ging das Fest jedoch offenbar ungestört weiter. Polizei oder Rettungsdienste wurden nicht alarmiert.

Erst am Freitag erfuhr die Polizei, dass ein 16-jähriges Mädchen und ein 19-jähriger junger Mann sich bei der Explosion jeweils Verletzungen an den Füßen zugezogen hatten. Der 19-Jährige hatte einen Knochenbruch, im Fall des Mädchens war durch die Hitze der Schuh geschmolzen.

Möglicherweise steckt ein starker Feuerwerkskörper hinter dem Vorfall. Die limburgische Polizei hofft jetzt, dass Zeugen Licht in den Vorfall bringen können.

Mehr von Aachener Nachrichten