Köln: Zwei Unfälle mit Kölner Straßenbahn: Rollstuhlfahrer stirbt, Autofahrerin verletzt

Köln : Zwei Unfälle mit Kölner Straßenbahn: Rollstuhlfahrer stirbt, Autofahrerin verletzt

Ein Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Auto hat in Köln zu mehreren Verletzten und erheblichen Verkehrsproblemen geführt. Mehrere Stunden zuvor kam bereits ein Rollstuhlfahrer bei einem Unfall mit einer Straßenbahn zu Tode.

Die 49 Jahre alte Autofahrerin wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag zunächst eingeklemmt und kam später schwer verletzt in ein Krankenhaus. Nach Erkenntnissen der Polizei hatte sie die Gleise mit ihrem Wagen überqueren wollen, als das Auto von der Bahn erwischt wurde. Ihr Beifahrer zog sich leichte Verletzungen zu, der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Polizisten mussten Fahrspuren an der Unfallstelle sperren.

Schon am späten Dienstagabend war es in Köln zu einem Unfall mit einer Straßenbahn gekommen. Dabei wurde ein Rollstuhlfahrer erfasst und getötet. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann eine rote Ampel an einer Haltestelle überqueren wollen.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten