Hürth: Zwei Tote bei Arbeitsunfall in Hürth

Hürth: Zwei Tote bei Arbeitsunfall in Hürth

Ein Arbeitsunfall auf dem Gelände einer Speditionsfirma in Hürth bei Köln hat am Donnerstag zwei Menschen das Leben gekostet.

Wie ein Unternehmenssprecher berichtete, wurden zwei Arbeiter im Alter von 27 und 32 Jahren bei der Wartung eines Tankcontainers in einer Werkshalle ohnmächtig.

Rettungshelfer konnten sie bergen, doch trotz Wiederbelebungsversuchen starben die beiden Männer im Krankenhaus. Drei Feuerwehrleute und ein Firmenmitarbeiter wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden, zehn weitere Beschäftigte wurden am Unglücksort vorsichtshalber untersucht.

„Das ist der schwärzeste Tag unserer Unternehmensgeschichte”, sagte der Sprecher. Warum die beiden Männer bewusstlos wurden, muss noch geklärt werden. In dem Tank hatte sich nach Angaben der Polizei zuletzt Methyl Methacrylate befunden. „Das ist schon ein giftiger Stoff”, sagte ein Polizeisprecher. Das Kriminalkommissariat ermittelt.

Mehr von Aachener Nachrichten